Sitz von Romande Energie in Morges

Romande Energie dritter Kunde der Outputmanagement-Lösung von enersuisse

enersuisse hat das gesamte Outputmanagement von Romande Energie übernommen. Alle Kundenschreiben des Energieversorgers aus Morges werden nun von enersuisse bearbeitet, von der Erstellung bis zum Versand. Damit lassen inzwischen drei der grossen Schweizer Energieversorger ihr Outputmanagement von enersuisse abwickeln.

Zu den zahlreichen Dienstleistungen von enersuisse gehört auch der Outputmanagementservice (OMS). Energieversorger mit SAP-Umgebung können ihre individuellen Kundenschreiben wie Rechnungen, Mahnungen oder Infoschreiben von enersuisse generieren, drucken und per Post oder elektronisch versenden lassen. Und das in unterschiedlichen Formaten.

Für die EKZ, Primeo Energie und nun auch Romande Energie bearbeitet enersuisse pro Jahr mehrere Millionen Kundenschreiben. Fast 50 unterschiedliche Formulare lassen die drei Unternehmen von enersuisse abwickeln. Zwölf davon stammen vom Neukunden Romande Energie. 2022 übertrug das Energieunternehmen aus dem westschweizerischen Morges sein gesamtes Outputmanagement schrittweise an enersuisse.

«Die OMS-Dienstleistungen von enersuisse ermöglichen uns eine rasche Umsetzung von regulatorischen oder kundenspezifischen Inhalten», sagt Angeles Gil, Head of Customer Service für Romande Energie. «Nach dem Wechsel zum OMS der enersuisse haben wir den QR- Zahlschein innert kürzester Zeit implementiert», so Pascal Rossé, Responsable ICT von Romande Energie.

Das OMS-Team von enersuisse: Michael Fenselau, Uwe Reckmann, Giuseppe Sciuto, Ekaterina Gateva, Noelis Lantigua (nicht auf dem Foto) Das OMS-Team von enersuisse: Michael Fenselau, Uwe Reckmann, Giuseppe Sciuto, Ekaterina Gateva, Noelis Lantigua (nicht auf dem Foto)

Eine sichere Projektumsetzung dank hoher Inhouse-Expertise

Vom Kick-off bis zur erfolgreichen Produktivsetzung des ersten Formulars von Romande Energie dauerte es gerade einmal vier Monate. Nach sechs Monaten war das Projekt vollständig und erfolgreich abgeschlossen. «Dank unseren hochqualifizierten Fachexperten sowie einem Netzwerk von strategischen Partnern sind wir in der Lage, auch anspruchsvolle Vorhaben rasch und mit einer hohen Planungssicherheit umzusetzen», sagt Product Managerin Ekaterina Gateva.

Um die Kundenschreiben von Romande Energie generieren zu können, hat enersuisse eine Netzwerkverbindung zwischen dem SAP-System von Romande Energie und dem eigenen OMS-System aufgebaut. "Die Formulardaten werden im SAP-System der Romande Energie generiert und dann an uns übertragen", erklärt Ekaterina Gateva. "Wir bereiten die Daten als Dokumente auf und leiten sie an unseren Druckpartner oder für den elektronischen Versand weiter." Die technische Infrastruktur und die Kundendaten befinden sich dabei jederzeit in der Schweiz. Dadurch sind ein sehr hoher Datenschutz sowie eine sichere Übertragung der Daten zu jedem Zeitpunkt gewährleitet.

Angeles Gil, Head of Customer Service für Romande Energie: «OMS-Dienstleistungen von enersuisse ermöglichen rasche Umsetzung von Inhalten» Angeles Gil, Head of Customer Service für Romande Energie: «OMS-Dienstleistungen von enersuisse ermöglichen rasche Umsetzung von Inhalten»

OMS-Dienstleistungen sind individuell skalierbar

enersuisse kann das Outputmanagement aller Energieversorger übernehmen, die eine SAP-Lösung im Einsatz haben. Dabei können die Unternehmen selbst entscheiden, welche der OMS-Dienste sie konkret bei enersuisse in Anspruch nehmen möchten. So ist es möglich, nur ein Kundenschreiben aufbereiten zu lassen oder aber ein gesamtes Paket sowie kundenspezifische Zusatzleistungen zu bestellen.

Zudem ist der Schritt mit finanziellen Vorteilen verbunden: Aufgrund des Gesamtvolumens auf der OMS-Plattform erzielt enersuisse bessere Preise bei Lieferanten, erhebliche Einsparungen sind möglich. Zusammen mit den weiteren Skaleneffekten also ein grosses Plus für die Energieversorger.


Energieunternehmen, die ihr Outputmanagement an enersuisse übertragen möchten, können sich direkt an Ekaterina Gateva wenden (Ekaterina.Gateva@enersuisse.ch oder +41 58 306 35 01).

Melanie Röthlisberger leitet den Customer Service von enersuisse
Aktuelles

Bei enersuisse stehen die Kunden im Mittelpunkt

Melanie Röthlisberger leitet den Customer Service von enersuisse in Dietikon. Gemeinsam mit ihrem Team sorgt sie dafür, dass die Kundinnen und Kunden von EKZ und Primeo Energie immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen finden.

Mehr erfahren